2013 TEXT il DIALOG

TEXT il DIALOG

  • CILIA UNHOLZ
  • MARIANNA GOSTNER

18. Oktober bis 29. November 2013

Cilia Unholz Werke stehen im Dialog mit Farben und Formen. Bevorzugte Farben sind grün und blau, die Formen entspringen den sie in naher Natur umgebenden Bergen und dem Wasser. Die Farben fliessen ineinander, als Form ergibt sich oft ein visuell erfassbarer Triangel.

Das Metier von Cilia Unholz ist die Tapisserie. Meist entstehen ihre Werke nach Auswahl der Farben im Dialog mit dem Webstuhl. Selten weiss sie zu Beginn, wie das Gewebte nach Vollendung ausschaut - wie es auf den Betrachtenden wirken wird. Überraschungsmomente beleben ihre Arbeit.

Anders Marianna Gostner. Sie steht zu Beginn im Dialog mit der Materie, tastet sich an das Material heran. Intensives Auseinandersetzen mit dem ausgewählten Stoff, das langsame Annähern geht jeder künstlerischen Phase voraus. So ergeben sich klare Vorstellungen der in Variationen zu gestaltenden Werke. Als vielschichtig entpuppen sich ihre Werke bei einem Gespräch. Der Wechsel der Substanz vollzog sich über alle Jahre ihrer künstlerischen Tätigkeit. Aus hart wurde weich, Stein zu Papier, Textilien kamen hinzu und formten sich zu Filz.

Unweigerlich standen damit die beiden Künstlerinnen und ihre Werke während der Zeit der Ausstellung im Dialog.

Bilder der Vernissage

Cilia Unholz
Marianna Gostner